Menü
Anmelden
Wetter heiter
3°/ -1° heiter
Thema Sudan

Sudan

Anzeige

Alle Artikel zu Sudan

Nach seiner Schlappe vor Gericht hat US-Präsident Donald Trump ein neues Einreiseverbot unterzeichnet. Betroffen sind Menschen aus den Ländern Iran, Syrien, Somalia, Jemen, Libyen und dem Sudan. Der Irak wurde dagegen herausgenommen.

06.03.2017

Ein 25-jähriger Asylbewerber aus dem Sudan ist am Montag vom Amtsgericht Hannover wegen siebenfachen Sozialleistungsbetrugs zu einer Bewährungsstrafe von 21 Monaten verurteilt worden – die erste Verurteilung dieser Art in Niedersachsen.

Michael Zgoll 09.02.2017

30 Minuten hatten die US-Regierung und die klagenden US-Bundesstaaten Washington und Minnesota Zeit, um ihre Argumente für und wider das von Trump erlassene Einreiseverbot darzulegen. Eine Entscheidung fällte das Gericht in San Francisco in der Nacht zu Mittwoch noch nicht. Sie wird später in dieser Woche erwartet.

08.02.2017

Gegen den Leiter der Landesaufnahmebehörde am Standort Braunschweig ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue. Hintergrund sind die Vorwürfe von Sozialleistungsbetrug gegen Flüchtlinge aus dem Sudan. Außerdem läuft gegen den Leiter ein Disziplinarverfahren.

02.02.2017

Die Proteste gegen das Dekret des US-Präsidenten Donald Trump, Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern nicht mehr einreisen zu lassen, hat weltweit heftige Protest ausgelöst. Doch wie denken die Amerikaner über die Einreiseverbote?

01.02.2017

Bundeskanzlerin Merkel verschärft ihren Ton gegenüber US-Präsident Donald Trump und protestiert in ungewohnt deutlicher Form gegen das US-Einreiseverbot für Menschen aus sieben islamischen Staaten. AfD-Bundesvize Alexander Gauland stellt sich dagegen voll hinter das Dekret: „Trump macht es richtig, er macht es uns vor.“

30.01.2017

Bei dem mutmaßlich hundertfachen Sozialbetrug von Flüchtlingen in der Aufnahmeeinrichtung in Braunschweig ist der Einrichtungsleiter den Vorwürfen offenbar auch aus Angst vor Rassismusvorwürfen nur zögerlich nachgegangen. Die Betrugsvorwürfe haben sich ausschließlich gegen Sudanesen gerichtet.

Heiko Randermann 30.01.2017

US-Präsident Donald Trump macht ernst und spricht Einreiseverbote aus, die vor allem Muslime sowie Flüchtlinge treffen. Die Empörung unter Politikern und Hilfsorganisationen kommt postwendend. Und erste Leidtragende bleiben auf Flughäfen am Boden. Nun sind sieben Flüchtlinge in Kairo gestrandet. Sie wollten nach New York reisen.

28.01.2017

Ein Mann aus dem Sudan soll durch die Angabe verschiedener Identitäten in sieben Städten in Niedersachsen Leistungen bezogen haben – 
wie offenbar Hunderte weitere Asylbewerber. Der Prozess gegen den jungen Flüchtling beginnt im Februar. 

Michael Zgoll 23.01.2017

Im vergangenen Jahr wurde ihr Protestcamp am Weißekreuzplatz geräumt. Nun demonstrierten rund 50 Sudanesen und deren Unterstützer erneut. Mit Stoffbannern liefen sie vom Pavillon in die City, um auf das gewalttätige Regime von Diktator Al Bashir im Sudan aufmerksam zu machen. 

08.01.2017
Hannover

Bildjournalisten-Studium an der Expo-Plaza - Hochschule bekommt internationale Fotografen-Klasse

Der Studiengang Fotografie an der Hochschule Hannover hat weltweit einen guten Ruf. Kein Wunder, dass sich etliche Studenten aus dem Ausland einschreiben. Bislang war die Unterrichtssprache allerdings Deutsch. Mit der Gründung einer internationalen Klasse soll sich das zum Sommersememster ändern.

Uwe Janssen 27.12.2016
Göttingen

Weihnachtskarten von Unicef - Verkauf in Göttingen

Unicef verkauft zu Weihnachten auch in diesem Jahr wieder Grußkarten in Göttingen. Mit dem Erlös der verkauften Karten sollen Projekte für Kinder in Krisengebieten wie Syrien, dem Irak, dem Sudan und der Ukraine unterstützt werden.

29.11.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20