Menü
Anmelden
Wetter sonnig
5°/ -3° sonnig
Thema Taliban

Taliban

Anzeige

Alle Artikel zu Taliban

Im niedersächsischen Selsingen hat am Freitagnachmittag die Trauerfeier für die in Afghanistan getöteten drei Bundeswehrsoldaten begonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel verneigte sich vor den Toten von Kundus.

09.04.2010

Am Tag der Trauerfeier für die drei in Nordafghanistan getöteten Soldaten ist die Bundeswehr in Kundus nach afghanischen Angaben erneut zum Ziel eines Anschlags geworden. Der Gouverneur der Provinz Kundus, Mohammad Omar, sagte, niemand sei bei der Detonation von zwei Sprengsätzen am Freitag getötet worden.

09.04.2010

Gut ausgebildet oder schlecht gerüstet? Nach dem blutigen Gefecht am Karfreitag ist eine neuerliche Debatte um die Strategie der Bundeswehr in Afghanistan entbrannt.

Klaus von der Brelie 06.04.2010

Nach den blutigen Gefechten am Karfreitag bei Kundus werden die Forderungen nach einer massiven Aufrüstung der Bundeswehr in Afghanistan immer lauter. Ex-Militärs verlangen unter anderem mehr Kampf- und Transporthubschrauber, Aufklärungsdrohnen und Artillerieunterstützung.

06.04.2010

Die Trauerfeier für die drei in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten wird an diesem Freitag in Niedersachsen abgehalten. Dazu wird auch Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) erwartet, sagte der Sprecher der Luftlandebrigade 31, Hauptmann Björn Gornik, am Dienstag in Seedorf.

06.04.2010

Die Bundeswehr ist eine verunsicherte Armee. Wo liegen die Fehler im Afghanistan-Einsatz? Nach den verheerenden Gefechten in Nordafghanistan wächst der Druck auf Politik und Militär

Stefan Koch 05.04.2010

Die Nachrichten über das blutige Gefecht der Bundeswehr mit radikal-islamischen Taliban überschattet das Osterfest in Seedorf. Die drei am Karfreitag in Afghanistan gefallenen Soldaten und ihre acht verwundeten Kameraden wohnten quasi direkt vor ihrer Haustür.

05.04.2010
Deutschland / Welt

Nach Gefechten mit Taliban-Kämpfern - Verletzte Soldaten wieder in Deutschland

Wie ein Sprecher der Bundeswehr bestätigte, sind vier Bundeswehrsoldaten, die bei Gefechten mit Taliban-Kämpfern in Nordafghanistan verletzt wurden, wieder in Deutschland.

03.04.2010

Die Bundeswehr hat am Freitag mindestens fünf afghanische Sicherheitskräfte, die sich einer Fahrzeugkontrolle verweigert hatten. In dem Gefecht mit radikal-islamischen Taliban am Karfreitag wurden ebenfalls drei deutsche Soldaten getötet - sie stammen aus einem Verband in Niedersachsen.

03.04.2010

Die Fahnen im deutschen Feldlager in Masar-i-Scharif wehen auf halbmast. Als der deutsche Entwicklungsminister Dirk Niebel dort eintrifft, hat sich bei den Soldaten schon herumgesprochen, dass in Kundus deutsche Soldaten zu Tode gekommen sind.

02.04.2010

Im Norden Afghanistans sind am Karfreitag bei einem stundenlange Feuergefecht drei deutsche Soldaten aus Niedersachsen getötet und acht weitere schwer verwundet worden.

Klaus von der Brelie 02.04.2010

Bei einem sechsstündigen Blitzbesuch in Kabul hat US-Präsident Barack Obama der afghanischen Regierung seine Zielvorgaben für eine Befriedung Afghanistans verdeutlicht.

29.03.2010