Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
17°/ 8° stark bewölkt
Thema Taliban

Taliban

Anzeige

Alle Artikel zu Taliban

US-Außenminister blinken hat die Afghanistan-Politik des Weißen Hauses vor dem Kongress verteidigt. Republikanische Abgeordnete kritisieren den Rückzug der USA aus Afghanistan als Katastrophe und Schande. Blinken argumentiert, dass die Regierung damit habe fertig werden müssen, was sie geerbt habe.

13.09.2021

Bei einzelnen afghanischen Flüchtlingen, die in die USA eingereist sind, wurden Masern festgestellt. Deshalb wurden Flüge vom US-Stützpunkt Ramstein vorerst ausgesetzt. Pentaon-Sprecher John Kirby teilte mit, dass erst in der kommenden Woche wieder Flüge stattfinden werden.

13.09.2021

Afghanistan bleibt auch nach dem Ende des Evakuierungseinsatzes auf der Tagesordnung. Deshalb reiste Außenminister Heiko Maas (SPD) am Montag zu den Vereinten Nationen nach Genf. Dort wird in diesen Tagen eifrig Geld für das geschundene Land gesammelt.

13.09.2021

Die Teilnehmer der UN-Geberkonferenz haben Afghanistan eine Milliarde Dollar für humanitäre Hilfe zugesagt. UN-Generalsekretär Antonio Guterres gab die vorläufige Summe am Montag in Genf bekannt. Er sprach bei der zugesicherten Summe von einem „Quantensprung“.

13.09.2021

Die UN will, dass Geberländer mindestens 600 Millionen Dollar an humanitärer Hilfe für Afghanistan zusagen. Die USA verlangen dafür aber schriftliche Zusagen von den in Afghanistan herrschenden Islamisten der Taliban. Es gehe dabei um die Rechte von Hilfsorganisationen, Frauen und Minderheiten, sagte die UN-Botschafterin Washingtons, Linda Thomas-Greenfield.

13.09.2021

Am Montag ist in Genf die sogenannte UN-Geberkonferenz zusammengekommen. Es ging insbesondere um die verheerende Lebensmittelkrise in Afghanistan. UN-Generalsekretär Antonio Guterres forderte einen „Rettungsring“ für die Bürgerinnen und Bürger Afghanistans.

13.09.2021

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat Afghanistan am Montag weitere humanitäre Hilfen in Höhe von 500 Millionen Euro zugesichert. Auch Nachbarstaaten sollen mit dem Geld unterstützt werden. Maas forderte die Taliban zugleich auf, ungefährdete Zugänge für humanitäre Hilfe zu garantieren.

13.09.2021

Eine von den militant-islamistischen Taliban veröffentlichte Audiobotschaft soll beweisen, dass ihr Vizechef noch am Leben ist. Zuvor hatte es Gerüchte um den Tod Mullah Abdul Ghani Baradars gegeben. Medien hatten spekuliert, dass der Vizechef bei einem internen Streit getötet worden sein soll.

13.09.2021

Aus Sicht von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus ganz Deutschland ist das Thema Migration im Bundestagswahlkampf kaum thematisiert worden. Erst durch die Afghanistan-Krise sei das Thema wieder mehr auf die Agenda gerückt. Dabei sei laut der Forschenden aber vor allem das Thema Flüchtlinge im Fokus gewesen.

13.09.2021

Von Islamabad nach Kabul: Seit der Taliban-Machtübernahme in Afghanistan ist am Montag das erste Linienflugzeug einer pakistanischen Airline in Kabul gelandet. An Bord der Maschine sollen mehrere Journalisten gewesen sein. Laut Fluggesellschaft hätten die UN und EU um Charterflüge gebeten.

13.09.2021

UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet wirft den Taliban vor, ihre Gegner zu verschleppen und zu töten. Das sagte die 69-Jährige am Montag vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf. Es gebe glaubwürdige Berichte über eine Reihe von Tötungen afghanischer Sicherheitskräfte.

13.09.2021

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat vor der UN-Geberkonferenz für Afghanistan eine grundlegende Reform der internationalen Nothilfe gefordert. Er rief zu einer Krisenprävention auf. „Es kann nicht sein, dass erst gestorben werden muss. Es gilt, vorsorgend zu investieren.“

13.09.2021