Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 3° wolkig
Thema Terrorismus

Terrorismus

Anzeige

Alle Artikel zu Terrorismus

Es geht laut Bundeskriminalamt um mögliche Verbindungen zu dem mutmaßlichen Attentäter von Wien: Am Morgen haben Sicherheitskräfte in Deutschland Durchsuchungen durchgeführt. Die Razzien betreffen Wohnungen und Geschäftsräume von vier Personen in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein.

06.11.2020

Allein in diesem Jahr hat es in Deutschland drei islamistische Anschläge gegeben: in Waldkraiburg, Berlin und Dresden. Der Bundesinnenminister will entschlossen gegen den Islamismus vorgehen, nicht aber gegen Muslime. BKA-Chef Münch räumt unterdessen Schwachstellen bei der Terrorbekämpfung ein.

05.11.2020

Nach dem Terroranschlag in Wien laufen die Ermittlungen auch im Ausland. Einzelheiten nennt Österreichs Innenminister Nehammer aber nicht. Wertvolle Hinweise haben die Behörden unter anderem vom FBI erhalten.

05.11.2020

In Belgien sollen zwei Jugendliche einen Terroranschlag vorbereitet haben. Schon Ende Oktober wurden sie festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt. Offenbar planten sie eine Messerattacke auf Polizisten.

05.11.2020

Nach mehreren islamistischen Terroranschlägen in den vergangenen Wochen will Emmanuel Macron die Kontrollen an Frankreichs Grenzen verstärken. An der Grenze zu Spanien soll die Zahl der Sicherheitskräfte auf 4800 verdoppelt werden. Macron fordert außerdem eine Reform des Schengen-Raums.

05.11.2020

Der Breidscheidplatz-Attentäter Anis Amri war den Behörden bekannt. Den Anschlag, bei dem 12 Menschen getötet wurden, konnten sie trotzdem nicht verhindern. Im Bundestags-Untersuchungsausschuss hat der BKA-Chef Holger Münch nun zugegeben, dass der Anschlag “Schwachstellen” in der Terrorabwehr offenbart hat.

05.11.2020

Nach den Anschlägen in Frankreich und Österreich sind auch die Behörden in Deutschland in Alarmbereitschaft. Das Risiko islamistischer Terroranschläge sei unverändert hoch, sagte Verfassungsschutz-Chef Haldenwang der ARD. Auch in Deutschland müsse ständig mit Anschlägen gerechnet werden.

05.11.2020

Die Vorgeschichte des Anschlags von Wien gewinnt an Brisanz. Die Behörden in der Slowakei haben den österreichischen Fahndern einen wichtigen Tipp gegeben. Jetzt fordert die Opposition Aufklärung.

04.11.2020

Die zeitweilig inhaftierten Attentäter von Dresden und Wien sollten deradikalisiert werden. Geklappt hat das augenscheinlich nicht. Fachleute fürchten, dass es künftig weitere Fälle dieser Art geben könnte.

05.11.2020

Am vergangenen Donnerstag hat ein 21 Jahre alter Tunesier in Nizza zwei Frauen tödlich verletzt. Der Angriff wird als islamistischer Terroranschlag eingestuft. Nun hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen.

04.11.2020

Das in Österreich für die Deradikalisierung von Haftinsassen zuständige Netzwerk Derad hat sich gegen Vorwürfe von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) gewehrt. Er hatte dem Netzwerk vorgeworfen, versagt zu haben. Denn statt im Juli 2020 wurde der Attentäter bereits Anfang Dezember 2019 vorzeitig aus der Haft entlassen.

04.11.2020

Den deutschen Sicherheitsbehörden ist schon lange bekannt, dass islamistische Terroristen in Europa stark vernetzt sind. Ob der Attentäter von Wien in direktem Kontakt zu deutschen Islamisten steht, ist noch nicht geklärt. Das Bundesinnenministerium warnt auch hierzulande weiterhin vor einer “anhaltend hohen” Gefährdungslage durch islamistischen Terror.

04.11.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10