Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 3° wolkig
Thema Terrorismus

Terrorismus

Anzeige

Alle Artikel zu Terrorismus

Nach den Anschlägen in Frankreich haben Muslime in dem Land Terrorismus und Boykottaufrufe verurteilt. Zudem haben sich die Moscheen und muslimische Verbände gegen ein Verbot von Mohammed-Karikaturen ausgesprochen. Über die Zeichnungen ist ein Konflikt zwischen Frankreich und der Türkei entbrannt.

02.11.2020

Der Konflikt zwischen Frankreich und der Türkei geht weiter. Nun will die französische Regierung die rechtsextremen türkischen Grauen Wölfe verbieten. Die Verbindungen der Gruppe reichen bis zum türkischen Präsidenten Erdogan.

02.11.2020

Weil er eine schwere staatsgefährdende Straftat geplant haben soll, wurde ein 20-Jähriger aus Lahr im Schwarzwald am Freitag festgenommen. Einem Bericht der “Welt am Sonntag” zufolge soll der Mann von weiteren Anschlägen im Zusammenhang mit den Attentaten von Frankreich gesprochen haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden außerdem Drogen gefunden.

01.11.2020

Der tatverdächtige Attentäter von Nizza war unmittelbar nach der Tat festgenommen worden. Die Polizei sucht aber nach möglichen Komplizen. Bereits am Donnerstag wurde ein Mann in Gewahrsam genommen, der Kontakt mit dem Tunesier gehabt haben soll, nun gab es weitere Festnahmen.

31.10.2020

Mitte November treffen sich die EU-Innenminister. Auf der Tagesordnung soll nach den Anschlägen in Frankreich dann auch der Kampf gegen den Terror stehen. Berlin und Paris suchen eine EU-weite Antwort.

30.10.2020

Bei einem Messerangriff in Nizza mit mutmaßlich terroristischen Hintergrund sterben drei Menschen. Der Attentäter wird festgenommen, er schwebt in Lebensgefahr. Nun hat die Polizei einen weiteren Mann in dem Fall festgenommen.

30.10.2020

Nach dem Attentat von Nizza werden neue Details über den Angreifer bekannt. Es soll sich um einen Tunesier handeln, der illegal zunächst auf Lampedusa angekommen sei. Derweil suchen die Ermittler nun nach möglichen Komplizen.

30.10.2020

Erneut erschüttert Frankreich eine schwere Gewalttat. Und Präsident Macron zufolge war es einmal mehr ein islamistischer Terroranschlag. Der schon länger laufende inländische Antiterroreinsatz soll nun ausgeweitet werden.

29.10.2020

Erneut löst eine schwere Gewalttat in Frankreich Entsetzen aus. In Nizza hat ein Mann mutmaßlich aus islamistischen Motiven mit einem Messer mindestens drei Menschen getötet. Politiker und Islamverbände verurteilen die Tat mit deutlichen Worten.

29.10.2020

In Frankreich hat es mutmaßlich erneut einen islamistischen Terroranschlag gegeben. Diese Gefahr sieht Bundesinnenminister Horst Seehofer auch in Deutschland weiterhin. Das habe nicht zuletzt die Messerattacke in Dresden Anfang Oktober gezeigt.

29.10.2020

Bei einer Messerattacke in Dresden waren Anfang Oktober ein Mann getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Neuen Recherchen zufolge wurde der BND schon 2019 von einem Auslandsgeheimdienst vor dem mutmaßlichen Täter gewarnt. Die Information soll aber nicht an den Verfassungsschutz weitergegeben worden sein.

29.10.2020

In Nizza sind mindestens drei Menschen durch eine Messerattacke ums Leben gekommen, sechs weitere wurden verletzt. Die französischen Behörden sprechen von einer terroristischen Tat. Bundesjustizministerin Lambrecht will mit ihren europäischen Kollegen klären, ob mit Nachahmungstaten zu rechnen ist.

29.10.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10