Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 3° wolkig
Thema Videoüberwachung

Videoüberwachung

Anzeige

Alle Artikel zu Videoüberwachung

Vor allem in großen Wohnanlagen setzen Vermieter zum Schutz der Mieter und um Vandalismus vorzubeugen auf eine Überwachung mit Kameras. Doch das ist nur in seltenen Fällen erlaubt.

29.02.2016

Die Entscheidung blieb zum Leidwesen vieler Üstra-Kunden aus. Das Verwaltungsgericht fällte am Mittwoch kein Urteil über die Videoüberwachung in Üstra-Bussen und Stadtbahnen. Der Grund: Die 10. Kammer hatte - für viele Beteiligte überraschend - ein vorgelagertes Problem entdeckt.

Michael Zgoll 17.12.2015
Hannover

Überwachung in Bussen und Bahnen - Streit um Üstra-Kameras geht vor Gericht

"Das Mediationsverfahren ist gescheitert“: Im Streit um Videoüberwachung in Bussen und Bahnen haben die Üstra und die Landesdatenschutzbeauftragte keine Einigung erzielt. Jetzt muss ein Gericht entscheiden. Die Datenschützer wollen, dass die Üstra nur dort filmt, wo eine konkrete Gefahrenlage herrscht. 

Bernd Haase 16.10.2015

Die Deutsche Bahn will sich im hannoverschen S-Bahn-Netz von Videoüberwachung und Notrufsäulen verabschieden. Entsprechende Anlagen gibt es auf 56 der 74 Bahnhöfe. Die fehlenden sollen entgegen Forderungen der Region nicht mehr nachgerüstet werden; die bestehenden will die Bahn nur so lange betreiben, bis sie nicht mehr funktionsfähig sind.

Bernd Haase 01.07.2015

Weil Polizisten auf Streife immer wieder gewalttätig angegriffen werden, sollen die Beamten in Niedersachsen bald mit Kameras am Körper ausgestattet werden. Das fordert zumindest die Gewerkschaft GdP. Ein Schild "Videoüberwachung" auf der Kleidung soll datenschutzrechtlichen Problemen vorbeugen.

10.02.2015
Hannover

Mediator soll Streit schlichten - Üstra will Videoüberwachung beibehalten

Der Streit um die Videoüberwachung im hannoverschen Nahverkehr soll mithilfe eines Mediators beigelegt werden. Ziel ist eine Lösung, ohne dass es dafür zu einem Urteil durch das Verwaltungsgericht kommt. Die Üstra ist in Sorge um die Sicherheit ihrer Fahrgäste, sollte die Videoüberwachung reduziert werden.

Bernd Haase 02.02.2015

Backöfen, die gleichzeitig Mikrowellen sind, selbstreinigende Dampfgarer und Kühlschränke mit Videoüberwachung: Für die Küche von morgen lassen sich die Hersteller einiges einfallen.

26.01.2015
Der Norden

Datenschützer prüfen Videoüberwachung - Kameras in manchen Zügen bald verboten?

Kameras in Bussen und Bahnen sollen Verbrechen verhindern oder aufklären. Doch einer grenzenlosen Videokontrolle wollen Niedersachsens Datenschützer einen Riegel vorschieben. Während der Streit um Kameras in Üstra-Stadtbahnen noch immer schwelt, prüfen die Datenschützer jetzt auch Einschränkungen für Kameras in Zügen.

26.01.2015

Die Bahn investiert Millionen in die Videoüberwachung von Bahnhöfen. Auch in Göttinger Bussen und Unternehmen kommen Kameras im Dienste der Sicherheit zum Einsatz. Die Polizei klärt mit ihrer Hilfe Straftaten auf. Öffentliche Plätze und Straßen werden in Göttingen nicht überwacht.  

06.01.2015

Die Deutsche Bahn will im neuen Jahr deutlich mehr Bahnhöfe per Video überwachen. Die Kameras seien kein Allheilmittel, aber eine wichtige Säule im Sicherheitskonzept, heißt es vonseiten des Unternehmens. Bis zu 700 Videokameras in rund 100 weiteren Bahnhöfen sollen die Säule weiter verstärken.

25.12.2014

Die Deutsche Bahn will einem Zeitungsbericht zufolge die zehn Bahnhöfe mit besonders hoher Kriminalität oder potenzieller Terrorgefahr per Videoüberwachung sicherer machen. 

07.12.2014
1 2 3 4 5 6 7