Firmenjubiläum

CRB: 25 Jahre Asbest-Analyse in Hardegsen

Freuen sich über 25 Jahre CRB Analyse GmbH: CRB-Geschäftsführer Ralf Klaus Blecher, UVN-Hauptgeschäftsführer Volker Müller und Blackbit Key Account Manager André Reß (v. r.).

Freuen sich über 25 Jahre CRB Analyse GmbH: CRB-Geschäftsführer Ralf Klaus Blecher, UVN-Hauptgeschäftsführer Volker Müller und Blackbit Key Account Manager André Reß (v. r.).

Hardegsen. Das privat geführte, akkreditierte Prüflabor nutzt den digitalen Aufschwung und hat sich nicht zuletzt durch eine Kombination aus konsequenter Qualitätspolitik und Online-Marketingstrategie in der Nische für Asbest-Analysen etabliert. Das mittelständische Unternehmen habe es geschafft, den bestehenden großen europäischen Kundenstamm um zahlreiche private Auftraggeber zu erweitern, teilte das Unternehmen mit. Geschäftsführer Ralf Klaus Blecher ist stolz auf den Erfolg: „Dank der mehrsprachigen Website-Neugestaltung in Verbindung mit einer komplexen Suchmaschinenoptimierung werden wir derzeit in über 125 Ländern wahrgenommen und erhalten tagtäglich Anfragen aus aller Welt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Obwohl Asbest seit 1993 in Deutschland verboten ist, komme CRB dem steigenden Bedarf von Asbest-Analysen mit dem Kauf eines dritten Rasterelektronenmikroskops entgegen. Die fortschrittliche Nutzung digitaler Technologien im Laboralltag und Vertrieb macht CRB für Müller, zum „hidden Champion und besten Beispiel für Industrie 4.0 in Deutschland“.

Von Mark Bambey

Mehr aus Wirtschaft regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken